Die wahnwitzige Welt des Sports - Heute: Käserollen in England

„Die spinnen die Engländer!“, würde Obelix sagen, wenn er die Tradition in der Grafschaft Gloucesterhire im Südwesten Englands sehen könnte.

Dort treffen sich jedes Jahr, hm, ich nenne es mal, wagemutige Männer und Frauen, um einem Gloucester-Käse den Abhang runter hinterherzurennen.

Das ist durchaus ein Sport, den man extrem und meiner Meinung nach verrückt nennen darf. Auch wenn diese Art des Wettrennens schon auf die Römerzeit zurück geht (verbürgt ist es erst seit 1836), ist es doch seltsam, dass sich Menschen darum bemühen als erste einem Milchprodukt hinterher zu laufen. Aber lassen wir den kuriosen Aspekt mal außen vor und schauen uns die Fakten an.

Das Cooper's Hill Cheese-Rolling and Wake findet einmal im Jahr in Brockworth in Südengland statt. Es geht darum, dass Menschen einem gut gepolsterten Käselaib, der den Cooper‘s Hill hinunter rollt, möglichst schnell folgen. Derjenige, der den Käselaib einholt, bzw. als erstes unten an der Ziellinie ist, gewinnt das Rennen und somit den Käselaib.

Da die Strecke den Hügel hinunter sehr steil ist, ist es recht schwierig, den Käse einzuholen. Der rollt nämlich mit bis zu 110 Stundenkilometern den Abhang hinunter. Der Abhang, wie es in England so ist, kann im Nebel liegen oder von Regen und Feuchtigkeit matschig und schlammig sein. Davon abgesehen gibt es noch Steine und Stöcke, die da liegen könnten.

Mit den Kommandos: "One to be ready." und "Two to be steady. Three to prepare …" (Hier wird der Käselaib losgelassen, der kriegt einen Vorsprung) und "Four to be off!", werden die Rennen gestartet. Jeweils 20 Personen dürfen gleichzeitig starten. Danach beginnt das große Rennen, Stolpern, Fallen, Aufstehen, Rutschen, Verletzen und hoffentlich unten ankommen.

Wer an diesem kuriosen Rennen teilnimmt, was übrigens aus Sachen der Ehre von allen Teilnehmern ohne Schutzkleidung bestritten wird, muss mindestens mit Schürfungen und blauen Flecken, aber auch Prellungen, Brüchen, Kopfverletzungen und ähnlichem rechnen.

Der Lohn für die Abhang-Stolperei ist für den Sieger der Käselaib und für alle anderen johlender Applaus von Tausenden Zuschauern an der Strecke und natürlich die Ehre, dabei gewesen zu sein.

Den Spaß kann man immer um Pfingsten rum in Gloucester beobachten, ungefähr zwischen Oxford und Bristol. Die spinnen, die Engländer...

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
England Reiseführer, Michael Müller England Reiseführer, Michael Müller
24,90 € *

Versandkostenfreie Lieferung!

Zur Zeit nicht lieferbar.

Oxford CityTrip Reiseführer – Reise Know-How Oxford CityTrip Reiseführer – Reise Know-How
12,95 € *

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig!