China der Süden - Dumont Reise-Handbuch, individueller Reiseführer

China der Süden - Dumont Reise-Handbuch, individueller Reiseführer
24,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig!

  • Dumont_RHB_China_Sued
China der Süden individueller Reiseführer - Dumont Reise-Handbuch   Das ausführliche DuMont... mehr
Produktinformationen "China der Süden - Dumont Reise-Handbuch, individueller Reiseführer"

China der Süden individueller Reiseführer - Dumont Reise-Handbuch

 

Das ausführliche DuMont Reise-Handbuch beschreibt Chinas Süden, Hongkong und Macau flächendeckend, gegliedert nach Reiseregionen. Es legt einen deutlichen Schwerpunkt auf die besonders sehenswerten Städte und Landschaften. Mit Tipps und Adressen Ort für Ort, umfangreichen Hintergrundinformationen sowie einer Extra-Reisekarte.

Für diese Auflage des DuMont Reise-Handbuches war Autor Oliver Fülling intensiv vor Ort unterwegs. Chinas Süden ist ein Schmelztiegel der Kulturen und die Vermischung von Chinas Tradition und Moderne mit kolonialen britischen und portugiesischen Einflüssen in Hongkong und Macau nur ein Beispiel hierfür. Der Facettenreichtum dieser Kultur- und Naturlandschaft wird vom Autor anschaulich vermittelt.
Von den Traumstränden Hainans zu den Gebirgen Fujians, von den Karstlandschaften in Guangxi bis zur Frühlingsstadt Kunming werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort hat Oliver Fülling ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die herrliche Umgebung der Tigersprungschlucht (Hutiao Xia) in Daju oder das Gebirge Taimu Shan in Fujian. Viel Wissenswertes über Chinas Süden, Hongkong und Macau, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen.
Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra- Reisekarte im Maßstab 1:2.000.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 35 Citypläne, Wander- und Routenkarten.

Wissenswertes über Chinas Süden, Hongkong und Macau, Wissenswertes für die Reise, Kulinarisches Lexikon, Sprachführer, Hongkong und Macau, Fujian, Guangdong und Hainan, Guangxi mit Abstecher nach Hunan und Guizhou, Sichuan und Chongqing, Yunnan, 35 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte zu Chinas Süden, Hongkong und Macau, im Maßstab 1:2.000.000.

Zu jeder Region »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort ausgewählte, mit einem Schlagwort bewertete, kommentierte Adressen mit Preisangaben. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Extra-Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Wanderungen und andere Aktivtouren mit Detailkarten. Ausführliche Landeskunde und aktuelle Themen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Alltag.

Der Sinologe Oliver Fülling, Jahrgang 1960, bereist seit 1985 regelmäßig China und lebte zeitweilig im Reich der Mitte. Im DuMont-Reiseverlag veröffentlichte er mehrere China-Reiseführer.

Länder: China
Verwendungszweck: Reisen und Autofahren
Produkttyp: Buch
Weiterführende Links zu "China der Süden - Dumont Reise-Handbuch, individueller Reiseführer"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "China der Süden - Dumont Reise-Handbuch, individueller Reiseführer"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Dumont

Der Dumont Buchverlag begann 1968, unter dem Motto "Man sieht nur, was man weiß" seine Reiseführer-Serien und ist heute mit über 500 Bänden einer der größten Reisebuchverlage.

Dumont Reisetaschenbücher:

Die Reisetaschenbücher von Dumont gibt es sowohl für Großstädte und Regionen, als auch für Länder. Sie beginnen immer mit allgeimenen Reiseinformationen und persönlichen Tipps der Autoren. Daran anschließend wird kurz das Land/die Region/ die Stadt und seine Geschichte vorgestellt. Sehr interessant sind die darauf folgenden Essays zu aktuellen, historischen und kulturellen Themen.

Darauf folgen die Reiseinformationen, zu jedem Kapitel gibt es noch Tipps zu Highlights der Region oder des Stadtviertels, dazu gehören Sehenswürdigkeiten, Abendgestaltung, Kultur und Restaurants. Die Sehenswürdigkeiten sind grob nach Nähe zu einander sortiert. Teilweise werden auch Touren oder Spaziergänge vorgeschlagen. Die Preise der Restaurants und Unterkünfte liegen zwischen günstig und mittelpreisig. Die Reiseführer bieten immer auch eine Karte (Landkarte / Regionalkarte / Stadtplan), allerdings dient die nur zur Übersicht. Wenn Sie eine Reise gebucht aber trotzdem Zeit haben das Reiseziel selbst zu entdecken ist das Dumont Reisetaschenbuch das Richtige für Sie. 

 

Dumont Reisehandbuch:

Die Reisehandbücher von Dumont  gibt es sowohl für Länder, als auch für Regionen.

Die Reiseführer-Reihe beginnt mit einem ausführlichen Kapitel über Land, Leute und Kultur, ebenfalls enthalten sind Natur, Umwelt, Geschicht, Architektur und Alltag. Danach folgen praktische Reisetipps zur Reisezeit, wie man anreisen kann, wie man durch das Land  / die Regin reist, ein paar Informationen zum Essen, Geld und Verhaltensweise.

 

Am Anfang jedes Kapitels zu einer Region wird eine Tour zur Erkundung vorgeschlagen, jedoch sind auch die anschließenden Beschreibungen so gut, dass man auch problemlos eigenen Touren planen und durchführen kann. Bei den Beschreibungen der Regionen liegt der Fokus auf Kunst, Kultur und Architektur, denn hier kommt der Ursprung des Verlags zum Tragen. Das bedeutet aber nicht, dass das es gar keine Natur- oder sozial interessante Tipps dabei sind. Oftmals findet man auch auf speziell hervorgehobenen Seiten mehrtägige Exkurse oder besondere Ausflüge. Direkt nach den beschriebenen Orten werden stehen die Restaurant- und Shoppinginformationen ebenso wie Übernachtungsmöglichkeiten, in einem mittel- bis hochpreisigen Segment. Diesen Reiseführern liegt eine übersichtliche Reisekarte bei und die Informationen werden immer wieder durch farbige Fotos abgelöst. Der Umschlag ist etwas fester und die Reisebücher etwas dicker, als die meisten anderen Reiseführer.

 

Empfehlenswert ist das Dumont Reise-Handbuch für Selbstreisende, die gemütlich und bequem reisen wollen und dabei viel Wert auf Kultur und Geschichte legen. Für den kleinen Geldbeutel von Studenten oder Work and Travel-Leuten ist dieser Führer nicht geeignet.