Brandenburg 3, Bikeline Radwanderführer mit Karte, Esterbauer

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
12,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Zur Zeit nicht lieferbar.

  • xBikeline_Brandenburg_3
Bikeline Fahrradführer – Brandenburg 3 mit Kartenmaterial im Maßstab 1:50.000. Die Strecke ist... mehr
Produktinformationen "Brandenburg 3, Bikeline Radwanderführer mit Karte, Esterbauer"

Bikeline Fahrradführer – Brandenburg 3 mit Kartenmaterial im Maßstab 1:50.000. Die Strecke ist ca. 250 km lang.

Der Fläming erstreckt sich im Land Brandenburg geographisch gesehen südwestlich von Berlin bis fast an die Elbe. Es gibt insgesamt fünf Teilregionen: Teltow und Nuthe-Nieplitz, Niederer Fläming, Baruther Urstromtal und Zauche, Hoher Fläming, West- und Vorfläming. Der Fläming hat sich in den vergangenen Jahren zu einem vielbesuchten Reisegebiet entwickelt, das weit über die Grenzen Brandenburgs bis nach Magdeburg und Wittenberg in Sachsen-Anhalt hinaus geht. Der Fläming entstand während der letzten Eiszeit. Die höchste Erhebung ist der Hagelberg mit 200,1 m ü.N.N. Beim Rückzug der Gletscher bildeten sich regionentypische Naturbesonderheiten wie bizarre Trockentäler, “Rummeln” genannt, und ausgedehnte Urstromtäler. Hier und da blieben die Riesensteine zurück, denen Sie im Hohen Fläming begegnen werden. Der Hohe Fläming ist der einzige Höhenzug Brandenburgs und die höchste Erhebung der Norddeutschen Tiefebene. Benannt ist der Fläming nach den im 12. Jahrhundert eingewanderten Flamen. Markgraf Albrecht holte sie damals in das fast unbewohnte Land, damit diese es urbar machten. Vieles haben die flämischen Kolonisten aus ihrer alten Heimat mitgebracht - zum Beispiel Klemmkucheneisen, Trachten und ihre Sprache. Alles hat sich bis heute erhalten. Das “Fläming-Platt” übrigens so gut, dass sich Flamen und Fläminger auf den gemeinsamen Flamenfesten auch sprachlich gut verstehen. Zu diesen Festen werden dann auch die alten Klemmkucheneisen ausgepackt und wohlschmeckender Festtags-Klemmkuchen hergestellt. Der Klemmkuchen ähnelt sehr dünnen Waffeln und wird mit reichlich Sahne serviert. Die Trachten werden geputzt und angelegt. Die jungen Mädchen und Frauen tragen die „rote Tracht“: grüne Atlasschürze über rotem Rock, die Frauen mittleren Alters die „grüne” Tracht: grüner Rock mit blauer oder violetter Schürze, und die älteren Frauen binden sich die Blaudruckschürze über den Rock mit schwarzer Samtborde und tragen dazu eine schwarze Jacke.

Kartenmaßstab: 1:75.000

Länder: Deutschland
Regionen: Deutschland - Brandenburg
Verwendungszweck: Radfahren
Produkttyp: Buch
wasserfest: wasserfest
Weiterführende Links zu "Brandenburg 3, Bikeline Radwanderführer mit Karte, Esterbauer"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Brandenburg 3, Bikeline Radwanderführer mit Karte, Esterbauer"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.